BALI

Die Kakao-Kooperative Kerta Semaya Samaniya (KSS) wurde 2006 in Jembrana gegr├╝ndet und liegt zwischen dem Indischen Ozean im S├╝den und der erloschenen Vulkanlandschaft im Norden. Heute verwaltet sie ├╝ber 600 Bauern, die zu 38 Gruppen formatiert sind. 2001 stiess das lokale NGO Kalimajari zur Kooperative und startete das Programm ┬źSustainable Action and Advocacy in Cocoa program┬╗, das zur Bio-Zertifizierung der Kooperative f├╝hrte. Das Programm setzt sich vor allem f├╝r die Gleichstellung von Frauen und M├Ąnnern ein. Dies verhalf vielen Frauen zu einem ├Âkonomischen Aufstieg, die fr├╝her oft nur als Helferinnen galten, obwohl sie den Grossteil der Arbeit auf dem Bauernhof erledigten. In Schulungen lernen die Frauen landwirtschaftliche Praktiken und wie sie andere B├Ąuerinnen ausbilden k├Ânnen. Sie k├Ânnen ├╝ber die Genossenschaft ihren Kakao direkt an die KSS verkaufen und haben so volle Transparenz und Kontrolle ├╝ber ihre Eink├╝nfte.

Farmer der KSS Jembrana in Bali am fermentieren.